Prof. Dr. Claudia Mähler

Gut gerüstet für die Schule – Was unsere Kinder brauchen und was wir dafür tun können

Mit dem Schuleintritt beginnt eine neue Lebensphase, aber was es dort zu lernen gibt, ist keineswegs alles neu. Kinder entwickeln sich kontinuierlich und erwerben schon vor der Schule wichtige Vorläuferkompetenzen, z.B. für die Schriftsprache, die Mathematik, die soziale Anpassung. Und so entsteht auch bereits vor der Schule eine große Vielfalt, die zu ganz unterschiedlichen Startchancen für die Kinder führt. Frühe Förderung und ein gelingender Übergang von der Kita in die Grundschule können helfen, den individuellen Möglichkeiten eines jeden Kindes gerecht zu werden.

Im Vortrag werden die Entwicklung wichtiger Vorläuferkompetenzen für den späteren Schulerfolg beleuchtet und Möglichkeiten früher Bildung und Förderung aufgezeigt.

Prof. Dr. Claudia Mähler ist Professorin für Pädagogische Psychologie und Diagnostik an der Universität Hildesheim. Ihre Forschungsschwerpunkte sind die kognitive Entwicklung von Kindern im Vor- und Grundschulalter, der Umgang mit Heterogenität in der Entwicklung sowie Prävention und Intervention bei Lernschwierigkeiten. Sie leitet die Hochschulambulanz KiM – Kind im Mittelpunkt an der Universität Hildesheim.