Dr. Gabriele Haug-Schnabel

Vielfalt sehen und beantworten (Vortrag und Workshop)

Diversität beginnt ab dem zweiten Kind. Jedes Kind bringt sein eigenes Geburtsalter, sein individuelles Entwicklungsalter, sein Geschlecht, sein Temperament und seine Persönlichkeit, seine Familiengeschichte und seine soziale und kulturelle Umwelt mit.

Diversität ist etwas Normales, Selbstverständliches und erfordert eine Pädagogik der Vielfalt, die die unterschiedlichen Bedarfe, Kompetenzen und Interessen jedes Kindes im Blick hat, diese als Chance versteht und sie in einer inklusionsbewussten Gestaltung von Raum und Alltag genauso wie in der achtsamen individuellen Begegnung widerspiegelt.

Dr. rer. nat. habil. Gabriele Haug-Schnabel,Verhaltensbiologin und Ethnologin, 20 Jahre Privatdozentin an der Universität Freiburg, lehrt aktuell „Pädagogik der Kindheit“ an der EH Freiburg und „Early Childhood Education“ an der Universität Salzburg. Sie ist Gründerin und Leiterin der Forschungsgruppe Verhaltensbiologie des Menschen.

www.verhaltensbiologie.com