Fredrik Vahle


Fotograf: Paul Alexander Probst, EVOLAIR

Ayşe, Jan und der Friedensmaler – Kinder in Zeiten der Digitalisierung durch Rhythmus, Musik und Wort innerlich stärken (Workshop)

Innere Stärke von Kindern ist in ihrer Essenz verbunden mit innerlich geleiteter, eigenbestimmter leiblicher und geistiger Beweglichkeit. Bewegungslust, Sprachvergnügen und Denkfreude in Verbindung mit freiem musikalischem Ausdruck spielen da ineinander und stellen immer wieder eine täglich nutzbare Ermutigung dar. Kinderlieder zu Themen wie interkulturelle und generationenübergreifende Empathie – aber auch zu Stille und Tod – nehmen zudem auch wichtige, oft unbeachtete Bedürfnisse, auf. Die weite Lebenswelt von Kindern kann in Liedern widergespiegelt und im gemeinsamen Singen und Bewegen in einen integralen Prozess gebracht werden.

Ganzheitliches Lernen auf körperlicher und geistiger Ebene (Workshop)

In der Begleitung von Kindern in Zeiten lokaler und globaler Krisen, in denen Kinder zusätzlich durch Angsterzeugung und Manipulation negativ beeinflusst werden, ist achtsames Wahrnehmen und Agieren im Rahmen einer Motorik der Verbundenheit besonders wichtig. In diesem Workshop wird das notwendige Zusammenspiel von Musik, Sprache und Bewegung mit Liedern und Übungen erarbeitet. Körperhaltung, Gebärden, Gesten, Rituale, bewegliche Denk- und Sichtweisen, angstlösende innere Bilder können sich in gegenseitiger Resonanz entwickeln. Dabei ist das eigene Erfahren bereichernd und eine wichtige Voraussetzung, um dieses Erleben an Kinder weitergeben zu können.

Fredrik Vahle ist Autor, Dozent, apl. Prof. für Sprache und Bewegung an der Uni Gießen und seit über vierzig Jahren einer der erfolgreichsten Kinderliedermacher im deutschsprachigen Raum. Sein Beschäftigungsschwerpunkt ist die Verbindung von Sprache, Musik und Bewegung.

www.fredrikvahle.de