Meera Drude

Resilienz – Die Fähigkeit Krisen zu meistern und an ihnen zu wachsen (Vortrag)

In unserer von Krisen und Krieg geschüttelten Welt mit allen Zeichen der Unsicherheit und Unberechenbarkeit, der Ohnmacht und der Verluste an Freiheit und Selbstbestimmung stellt sich immer mehr und verstärkt die Frage: “Was können wir tun, wie uns und die uns anvertrauten Menschen beschützen?“

Hier ist sicher die größte Herausforderung in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen zu sehen, die wir ins und im Leben begleiten und denen wir ein Recht auf ein eigenes Leben und dessen Gestaltung zusprechen, wie es schon Fritz S. Pearls in seiner Gestalttherapie gefordert und umgesetzt hat: „Wir können nicht unsere Handlungsfreiräume und die Gestaltung unseres Selbst aufgeben, ohne unsere Lebendigkeit und Lebensenergie zu verlieren.“

Vor dieser Herausforderung stehen Erzieher*innen, Lehrer*innen und auch Eltern in einem hohen Maße; sie sollen/müssen Zuversicht und Stärke zeigen und sind doch selbst oft in einem Zustand der Mutlosigkeit und im Zweifel gefangen, fühlen sich überfordert und vermissen ihrerseits eine Stärkung und Rückhalt. Oft sind es hier die Teams, die in einem guten Miteinander stärkend wirken (können), aber in besonders belastenden Zeiten gehen oft auch Teamgeist und -zusammenhalt verloren, was das Gefühl von „ich muss alles alleine stemmen“ noch vergrößert. Was also tun, was kann helfen?

Resilienz – die Widerstandskraft der Seele – ist hier ein ganzes

Kompetenzbündel, was wir dringend brauchen können, um in dieser Zeit unsere Energie und Selbstwirksamkeit neu zu erfahren und verlässlich zu entwickeln. Ein Koffer voller Möglichkeiten, den es zu entdecken gilt, eine Rückbindung an unsere tiefe Seelenkraft und deren Gestaltung.

Im Vortrag werden die Resilienzfaktoren, bzw. deren Schlüsselkompetenzen verständlich beschrieben, deren Wirksamkeit und Entwicklungsmöglichkeiten vorgestellt und erste Ideen zur Umsetzung vermittelt.

Resilienz – Die Fähigkeit Krisen zu meistern und an ihnen zu wachsen (Workshop)

Im nachfolgenden Workshop werden wir uns interaktiv schwerpunktmäßig mit der Schlüsselkompetenz der Selbstwirksamkeit beschäftigen und herausfinden, was es braucht, um diese wieder zu aktivieren und ihr einen Platz in unserem Leben und unserer Arbeit zu geben.

Es wird dies ein gemeinsames Erleben sein, ein Miteinander, das uns stärkt und Hoffnung gibt, das uns wieder an uns erinnert: an unsere Seele in all ihrer Kraft und Schönheit, und an unsere Selbstwirksamkeit, auch und gerade in dieser Zeit!

„Und es waren die dunkelsten Stunden, in denen ich die hellen Seiten an mir entdeckte.“ – Dr. Mirriam Prieß

Meera Drude arbeitet seit vielen Jahren als Psychotherapeutin in eigener Praxis in Göttingen. Darüberhinaus ist sie in den verschiedendsten Bereichen supervisorisch tätig. Sie hat eine eigene Methode der Aufstellungsarbeit entwickelt und arbeitet in diesem Bereich sowohl im therapeutischen als auch organisatorischen Kontext.