Vera Kaltwasser

Vera KaltwasserAchtsam mit den eigenen Ressourcen umgehen (Vortrag)

Aus gesundheitlichen Gründen wurde dieser Beitrag leider abgesagt.

Die Berufe im pädagogischen Setting sind deshalb so anstrengend, aber auch lohnend, weil hier über die fachliche Expertise hinaus die Persönlichkeit eine tragende Rolle spielt. Achtsam mit den eigenen Ressourcen umgehen zu können, ist eine wichtige Fähigkeit, die erworben werden kann. Eine Vielzahl von Studien belegt inzwischen, dass eine Praxis der Achtsamkeit dem Einzelnen hilft, Stress zu bewältigen und die persönlichen Ressourcen zu entfalten.

In der Veranstaltung von Vera Kaltwasser werden die theoretischen Grundlagen und jüngsten Ergebnisse der Achtsamkeitsforschung erläutert und Konzepte zur Umsetzung im pädagogischen Alltag vorgestellt. Diese können helfen, den ganz persönlichen inneren und äußeren Stressoren auf die Schliche zu kommen, sie wahrzunehmen und zu entschärfen.

In eigener Sache forschen (Workshop)

Die Bewusstheit für eigene, festgefahrene Muster befreit und ermutigt dazu, die Bandbreite der eigenen Fähigkeiten auszuloten, Überforderungssituationen frühzeitig zu erkennen und proaktiv gegenzusteuern. Im Workshop können die Teilnehmenden im praktischen Tun „in eigener Sache forschen“.

Vera Kaltwasser, Oberstudienrätin, Theaterpädagogin, Autorin (u.a. „Achtsamkeit in der Schule“, Beltz 2008, „Persönlichkeit und Präsenz“, Beltz 2010), Konzeptentwicklung von AISCHU® – Interventionsprogramm für den schulischen Unterricht, Zusätzliche Aus- und Weiterbildungen in Psychodrama, Beratung, Lehrercoaching (Prof. J. Bauer), Qigong (Kassenanerkennung) und MBSR (Mindfulness-Based-Stress-Reduction) (USA)